03.11.2001

Startseite
taz

*   Rechte gegen Kalifatstaat

Kölner Neonazis Manfred Rouhs und Markus BeisichtDie Auseinandersetzung um den Radikalislamisten Metin Kaplan versuchen nun auch Rechtsextreme zu nutzen. Unter dem Motto "Kein Kalifat in Deutschland: MultiKulti? Nein danke!" will die "Bürgerbewegung pro Köln" des einschlägig bekannten Neonazis Manfred Rouhs heute eine "Mahnwache" vor der Verbandszentrale in Köln-Nippes abhalten. Rouhs erklärte, er begrüße es, "dass jetzt auch die große Politik nachzieht und den Fundamentalismus zu einem Thema macht". Wie der "Kalifatstaat" wird auch die "Bürgerbewegung pro Köln" vom Verfassungsschutz überwacht. pab



© Pascal Beucker. Alle Rechte an Inhalt, Gestaltung, Fotos liegen beim Autor. Direkte und indirekte Kopien, sowie die Verwendung von Text und Bild nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Autors.